Background-Image Background-Image
Seite wird geladen
Bitte warten, Seite wird geladen . . .

Lahn-Dill-Bergland-Marathon (42km)

Der PW - Stempeleinsatz bei Kreuter im Bahnhof wurde ausgewechselt, jetzt Alsbachtal - Dernbachtal,

so das ein Mißbrauch zum Stempel abholen für den Marathon nicht mehr möglich ist.

 

Bei der DVV Marathon Cup Wertung gilt seit 2014 folgende Regelung:

 

 

Der PW Lahn - Dill - Berglandmarathon wird 4 mal im Jahr anerkannt!

 

Bankzahler überweisen bitte 2,00 Euro je Startkarte dazu plus 2,00 Euro Porto.

 


Streckenflyer

Das Infoblatt können Sie hier runterladen.

TEILNAHME:

Die Wanderung wird nach den Richtlinien des DVV e.V., im IVV durchgeführt. Mit dem Erwerb der Startkarte erkennt der Teilnehmer die Richtlinien für die Durchführung von Permanenten IVV-Wanderungen des DVV und unseren Ausschreibungsbestimmungen an. Er verpflichtet sich, die sportlichen und Umwelt schützenden Grundsätze einzuhalten.
IVV-WERTUNG: Pro Vierteljahr ist ein IVV-Wertungsstempel möglich, jedoch immer die Kilometerwertung für die tatsächlich erwanderten Kilometer. Der IVV-Wertungsstempel wird nach absolvierter Strecke nur bei persönlicher Vorlage und namentlicher Übereinstimmung von Startkarte und Wertungsheft bei Herbert Moos, Comeniusstr. 5a, 35745 Herborn, Tel. 02772 - 41806, nach telefonischer Anmeldung, vergeben.
Die Vergabe der IVV-Wertungsstempel in verbandsfremde Wertungshefte ist untersagt. Wird die Strecke mehrmals erwandert, so ist jeweils eine eigene Startkarte erforderlich. Nach der Wanderung ist die Startkarte mit dem IVV- Wertungsheft zur Abstempelung vorzulegen.
HAFTPFLICHT- UND UNFALLEINZELVERSICHERUNG: Der PW ist gegen Haftpflichtansprüche Dritter über den DVV versichert.
Der Versicherungsschutz erstreckt sich auf Start- und Zielgelände, sowie die markierten Wanderwege.
Bitte lesen Sie unbedingt aufmerksam das Infoblatt und beachten Sie den Streckenverlauf auf der Karte!

WEGEMARKIERUNG: schwarze Schilder mit dem gelben Aufdruck PW

SELBSTKONTROLLEN: 42 km - 10 SK

Startstempel im Kiosk Kreuter oder SK am Holzwegweiser für den Rothaarsteig,

BESCHREIBUNG 42 km:

Achtung: Der PW, der Wanderfreunde Herborn e.V. verläuft auf bereits markierten Wegen der Stadt Herborn, den Gemeinden Sinn, Hohenahr, Bischoffen und Mittenaar. Kennzeichnung sind schwarze Aufkleber und Schilder mit gelber Schrift und gelbe Baummarkierungen. Der PW ist in Absprache mit der Stadt Herborn, den Gemeinden Sinn, Hohenahr, Bischoffen, Mittenaar und den Forstverwaltungen nur an den nötigen Stellen mit PW WF – Herborn ausgezeichnet. Nach Abholen des Startstempels im Bahnhofskiosk, zum Ausgang des Bahnhofs und die Treppe hinunter. Links halten, Richtung Busbahnhof in der Augustastraße.

Beginn des PW Herborn. Ab hier folgen wir der gelben Markierung PW. Hinter dem Baustoffmarkt Balzer + Nassauer befindet sich eine Hinweistafel. Ab hier folgen wir dem PW über die Ampelkreuzung, links halten und die Treppen hinauf in den Homberg. Wir bleiben auf PW für 1,3 km. Am Ende scharf rechts den Berg hinauf, am Wasserbehälter vorbei auf einen Betonweg (SK 2). Auch H 10. Am Ende des Betonweges geradeaus den schwarzen Sandweg hinauf (SK3) zur Weggabelung Referendarkreuz. Hier verlassen wir den H 10 und wandern den links mit R, X, D markierten Weg 1,5 km bis wir den Verbindungsweg Sinn – Ballersbach erreichen. Diesen überqueren, an der Schranke vorbei und dem H 8 bzw. S 4 für 700 m folgen. An der Holztafel (S 4 Rennweg) leicht links bergauf und auf S 4 für 1,3 km bleiben. Am Ende des Weges treffen wir auf einen Betonweg mit der Markierung K 1. Diesem nach links folgen bis zu einer Weggabelung Drachenkreuz. (SK 4) Weiter mit Markierung R, X, D bis nach Bellersdorf wandern. Ab Restaurant Decker (SK 5) weiter mit R 8, am Ortsende nach links dem Schild Kläranlage, Linde bzw. auf R 8 weiter Richtung Altenkirchen. Am Ortsrand nach links zur Kreisstrasse Bischoffen - Altenkirchen. Diese geradeaus überqueren, dem Teerweg für 500 m folgen (bis hier R 8). Mit AS nach links unter der Stromleitung hindurch und leicht bergauf in den Wald. Immer noch AS markiert. An dem Holzschild, Lahn-Dill-Berlandmarathon, scharf rechts bis wir auf eine weitere Holzmarkierung treffen. Wir wechseln auf A und H 1. Abwärts an der Bushaltestelle vorbei Richtung zum kleinen Aartalsee. Am Ende des kleinen Aartalsees ist die SK 6. Am rechten Seeufer entlang, die Kreisstrasse Niederweidbach – Grossaltenstätten überqueren zum Aartal – Grill. (SK 7) Ab hier auf dem Radweg über Bischoffen, Offenbach, Bicken, (SK 8 Nahkauf) Ballersbach, (hinter dem Kreisel Ballersbach befindet sich eine variable SK 9), Herbornseelbach folgen. Nach der SK 8 für 1,7 km geradeaus. Am Teerweg angekommen für 100 m nach links und rechts über den Wiesenweg leicht bergauf Richtung Hof vorm Homberg. Hier 50 m rechts und gleich wieder links, mit PW bergab, über die Eisenbahnbrücke in die Prof. Sell-Straße, den Kreisel, die Dillbrücke nach links in die Hauptstraße (SK 10 im Rathausfenster über dem blauen Briefkasten) nach links in die Bahnhofstraße zum Bahnhof.

Routenplaner zum Start

Um Ihre Anreise zu planen bieten wir Ihnen Google Maps"  an.

Streckenverlauf